Termine

Für Pfarrers Rente spekulieren: Kirche an der Börse.

Die Renten der evangelischen Pfarrer werden nicht mehr nach dem Solidaritätsprinzip finanziert, vielmehr sichern inzwischen alle Landeskirchen die Pensionsansprüche über den Kapitalmarkt ab. Ihren erhöhten Einsatz auf den Finanzmärkten stellen die evangelischen Kirchen als "nachhaltiges Investment" dar: Man will nicht in Rüstungsindustrie, Tabak und Alkohol investieren. Aber geht das: Anständig gute Renditen erzielen? Oder bleibt, wenn es ums Geld geht, die Moral auf der Strecke?

Ein Feature in der Reihe "Gott und die Welt" auf dem Kulturradio vom RBB, Sonntag 3. August, ab 9.03 Uhr. mehr