Alle Artikel in der Kategorie “Wirtschaft & Gewalt

Eine göttliche Ordnung?

Christen und die Soziale Marktwirtschaft. Kurz nach der Verabschiedung des Grundgesetzes nahm die CDU die „Soziale Marktwirtschaft“ in ihr Programm auf. Die Vorstellung in einer Sozialen Marktwirtschaft zu leben, gehört heute zur deutschen Identität. Die beiden großen Kirchen verkünden stolz, dass das Modell der Sozialen… Weiterlesen

Mythos Soziale Marktwirtschaft

Eine Rezension. „Zusammen mit der Währungsreform und dem Abbau der Zwangswirtschaft wird 1948 in den drei Westzonen die Soziale Marktwirtschaft eingeführt. Dieser von Alfred Müller-Armack geprägte Begriff bezeichnet ein Wirtschaftsmodell, das bei grundsätzlicher Unterstützung der wirtschaftlichen Freiheit zugleich die Regulierungs- und Kontrollfunktion des Staates betont,… Weiterlesen

Wir brauchen gerechte Preise!

„Der Markt macht den Preis.“ Das Gesetz von Angebot und Nachfrage. Das ist die Standardantwort von Konzernvertretern, wenn man darauf hinweist, dass die Näherinnen in Bangladesch oder die Kakaobauern an der Elfenbeinküste für ihre Arbeit bzw. die Produkte ihrer Arbeit zu wenig Geld bekommen. So… Weiterlesen

Der Mensch als Gebender

Eine Rezension. Funktioniert die Wirtschaft nur über Konkurrenz und Wettbewerb? Nein, sagten etwa 40 französischsprachige Intellektuelle und veröffentlichten im Jahr 2013 das Konvivialistische Manifest. Konvivial bedeutet dabei so viel wie: friedlich und kooperativ zusammenleben. Der Hamburger Soziologe Frank Adloff hat es nicht nur seinerzeit übernommen,… Weiterlesen

Geld ist immer genug da?

Eine Rezension. Die Schweizer sollen am 10. Juni über eine weitreichende Reform ihres Finanzsystems abstimmen: Die sogenannte Vollgeld-Initiative will, dass die Zentralbank der Schweiz die volle Kontrolle über die Schaffung neuen Geldes übernimmt. Ja, hat sie die denn nicht, möchte man besorgt fragen. Nein, sagen… Weiterlesen

Gottes Güter für alle

Die verdrängte Lehre der Reformation. Zum 500. Reformationsjubiläum wird an vieles erinnert und der Reformator für vieles gelobt. Dass es bei seinem Protest zentral ums Geld ging, wird jedoch meist nicht in den Vordergrund gestellt. Dabei begann die Reformation mit der Kritik an einer ökonomischen… Weiterlesen